<


Aktuelles / Informationen

 

 

 

Wasserversorgung:

Obere Schussentalgruppe

OSG


Notdienst-Bereitschaftsnummer: 0171 / 4 20 93 86

 

 

 

 

Besucher

Besucher gesamt436617

Drucken E-Mail

Schülerbeförderung zur Gemeinschaftsschule Bergatreute-Bildungswerkstatt:

 


 

 

 

a)
Der Schulbus fährt die Teilorte Gambach, Engenreute, Gwigg, Ober- und Unterstocken und Giesenweiler an.

Fahrkarten für Kindergartenkinder und Schüler unterliegen dem jeweils gültigen Bodotarif der Zone 1. 
Die Fahrkarten sind im Schulsekretariat bei Frau Fischer und Frau Jung Tel. 07527/1515 oder bei der Gemeindeverwaltung, Frau Kneer (Telefon: 9216-17, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ) zu beantragen. Der Fahrkartenverkauf erfolgt nur gegen Barzahlung oder Abbuchung.

 

 

b)
Die Teilorte Sommers, Abetsweiler, Engetweiler, Furt, Furtmühle
werden ebenfalls vom Schulbus angefahren. Die Höhe der Eigenanteile für die Fahrkarten richten sich nach der Satzung des Landkreises. Die monatlichen Eigenanteile sind am Ende der Seite aufgelistet. Sollten Sie mindestens drei Kinder haben, die über dieses sog. Listenverfahren Fahrkarten beziehen, kann eine Befreiung ab dem dritten Kind für das Kind mit dem niedrigsten Eigenanteil erfolgen. Ein entsprechendes Formular steht unten als Download zur Verfügung.

Für bedürftige Familien werden nach den gesetzlichen Regelungen des Bildungs- und Teilhabepakets Schülerbeförderungskosten für alle Kinder der Familie erstattet (ein Eigenanteilserlass nach der Kostenerstattungssatzung für das 3. Kind und weitere Kinder ist in diesen Fällen daher nicht möglich). Auskünfte hierzu gibt das Job-Center.

Zur Anmeldung (Bestellschein) und Fragen steht Ihnen das Schulsekretariat zur Verfügung.

Der Fahrkartenverkauf erfolgt nur gegen Abbuchung.

 

Geänderte Eigenanteile in der Schülerbeförderung ab 01.01.2016

Die Eigenanteile in der Schülerbeförderung sind an den Preis einer Schülermonats- karte der Preisstufe für 1 Zone des jeweils gültigen bodo-Tarifes gekoppelt (vgl. § 6 der Satzung über die Erstattung der notwendigen Schülerbeförderungskosten). Da bodo zum 01.01.2016 die Fahrpreise erhöht, ändern sich somit zu diesem Zeitpunkt auch die monatlichen Eigenanteile wie folgt:

-für Schüler bis Klasse 4, für Schüler der Sonderschulen und für Kinder der Grund-      schulförderklassen und der Schulkindergärten bleiben bei 17,00 €

-für Schüler der Klassen 5-10, für Schüler des Berufsgrundbildungsjahres, des Berufsvorbereitungsjahres und der Berufsfachschulen von 27,00 € auf 27,50 €

-für die anderen Schüler von 33,50 € auf 34,00 €

 

 

c)
Für den Teilort Bolanden
ist derzeit eine Kleinbusverbindung eingerichtet.
Diese ist primär für Schulkinder aus Bolanden ausgelegt. Es besteht kein Anspruch auf Beförderung! Sofern freie Plätze vorhanden sind, können auch Kindergartenkinder  für 25€/Monat damit befördert werden.Der Fahrpreis für die Schüler richtet sich nach dem jeweils gültigen Bodotarif der Zone 1.
Zur Anmeldung und Fragen steht Ihnen Frau Kneer von der Gemeindeverwaltung Telefon: 9216-17 e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ) zur Verfügung.

Der Fahrkartenverkauf erfolgt nur gegen Barzahlung oder Abbuchung.


 

Am Seitenende finden Sie den derzeit gültigen Fahrplan der Schulbuslinie für die Gemeinschaftsschule Bergatreute.

 

 

 

 





Busfahrplan 2016-2017